Verschiedene Wege der Tanzpartnersuche

Verschiedene Wege der Tanzpartnersuche

Tanzpartnersuche im Freundeskreis

Meistens fängt man mit der Suche nach einem Tanzpartner in seinem Freundes- und Bekanntenkreis an. Viele Personen haben einen großen Freundeskreis und wissen oft gar nicht, dass sie gemeinsame Interessen teilen. Erzähle allen dein Vorhaben und es wird sich schnell verbreiten. Es kann sein, dass deine Freunde aus ihrem Freundeskreis jemanden kennen, der wiederum jemanden kennt, der genau der richtige Tanzpartner für dich ist. Du wirst mit dem preisgeben deines Vorhabens, weitere Personen angestecken mit denen du gemeinsam auf Tanzpartnersuche gehst. So kann man sich gegenseitig bei der Suche unterstützen, motivieren und Erfahrungen austauschen.
Wenn du gerade umgezogen bist oder kein großes soziales Umfeld hast, lohnt es sich trotzdem dein Vorhaben zu erzählen. Du könntest es in sozialen Netzwerken preisgeben und nach Gruppen suchen die dich dabei unterstützen. Wenn du davon anfängst mit Leuten zu reden steigt die Wahrscheinlichkeit einen Tanzpartner zu finden an. Du hast ein Ziel vor Augen und damit signalisiert du etwas wirklich in die Tat umzusetzen zu wollen. Wenn du aktiv wirst und deine Augen nach Gelegenheiten offen hälst, wird sich bald der richtige Tanzpartner finden.

Tanzpartnersuche in der Tanzschule

Du kannst dich auch ohne einen festen Tanzpartner bei einer Tanzschule anmelden und einen Kurs belegen. Die Tanzschule wird sich bemühen einen Tanzpartner zu finden. Einige Tanzlehrer führen eine Warteliste und melden sich sobald ein passender Tanzpartner den gleichen Tanzkurs belegen möchte. Es ist auch möglich, dass eine Person zwei Tanzpartner hat, der Nachteil dabei ist, man kann sich hier den Tanzpartner nicht aussuchen. Desweiteren kann es auch sein, dass man beim Tanzkurs etwas warten muss, während man sich mit dem Tanzpartner abwechselt. Seinen Tanzpartner auf diesem Weg zu suchen ist fast wie ein Blind Date. Es könnte klappen oder auch nicht, du solltest jedoch nicht zu enttäuscht sein, falls es doch nicht passt.

Tanzpartnerbörsen

Eine bevorzugte Art den passenden Tanzpartner zu finden ist über eine Tanzpartnerbörse zu suchen. Bei Portalen wie spotturn.de kannst du dich registrieren, dein Profil erstellen und die Profile anderer Personen durchstöbern. Im Vergleich zu anderen Portalen hat die Tanzpartnersuche auf spotturn den Vorteil, dass es modern einfach und nutzerfreundlich gestaltet ist. Bei Tanzpartnerbörsen hast du auch den Vorteil, dass bereits ein Pool an interessanten Tanzpartnern vorhanden ist. Hier treffen sich alle Personen mit dem selben Ziel und genauso wie du auf der Suche nach dem richtigen Tanzparter sind. Es gibt vieles zu beachten was einen guten Tanzparter ausmacht. Worauf du alles achten solltest, kannst du im nächsten Abschnitt lesen.


Jetzt Tanzpartner suchen!

Wie finde ich den richtigen Tanzpartner?

Verschiedene Wege der Tanzpartnersuche

Was für Erfahrungen sollte der Tanzpartner haben?

Wäre es vom Vorteil einen Tanzpartner zu haben, der etwas fortgeschrittener ist oder ist es besser mit einen Tanzpartner auf dem selben Level anzufangen? Vielleicht suchst du dir einen Partner, der noch keine Tanzerfahrungen hat. Ob nun dein zukünftiger Tanzpartner Fortgeschrittener oder Beginner ist, beides hat seine Vor- und Nachteile.

Welches Tanzniveau sollte mein Tanzpartner mitbringen?

Hast du dir einen Tanzpartner mit einem niedrigeren Tanzlevel ausgesucht, werden deine Kenntnisse auf die Probe gestellt. Bei verschiedenen Figuren, Schrittfolgen oder Drehungen wird sich der schwächere Tanzpartner auf den stärkeren verlassen. Man hat ein wenig die Verpflichtung den schwächeren Tanzpartner zu unterstützen und einwenig anzuleiten. Du wirst dein Wissen über verschiedene Schrittfolgen vertiefen, weil man sich damit intensiver beschäftigen wird. Solange dein Tanzpartner nicht auf deinem Level ist, wirst du keine komplexeren Tanzschritte lernen, da sonst dein Tanzpartner überfordert sein wird.
Wählst du einen Partner der auf deinem Tanzniveau ist, werdet ihr euer bestehendes Wissen verfestigen und neue Elemente lernen.
Der Vorteil eines Tanzpartners mit einem höheren Level ist, dass du schneller Schritte, Drehungen und Figuren lernst. Wenn du aber noch nicht die Basics beherrschst, wird dich das auch schnell überfordern. Es kann allerdings jede Menge Spaß machen mit einem fortgeschritteneren Tänzer zu tanzen. Ein weiterer Vorteil mit einem erfahren Tänzer zu tanzen ist, dass du nach Tipps und Tricks fragen kannst, wenn du nicht weiter weißt. Wenn du Tanzschritte und Figuren mit einem Partner ein paar mal übst, wird es dir leichter fallen die Elemente zu verinnerlichen. Es gibt also keine konkrete Antwort welches Tanzniveau dein zukünftiger Tanzpartner mitbringen sollte. Es kommt ganz auf deine Zielsetzung an.

Die Chemie sollte passen

Bei manchen Tanzarten wie zum Beispiel Tango Argentino oder Bachata kann man sich sehr nahe kommen. Ein guter Grund sich mit seinem Tanzpartner wohl zu fühlen. Außerdem sollte man ein gewisses Maß an Vertrauen zu seinem Tanzpartner aufbauen. Denn es ist wichtig Führen oder geführt zu werden, das ist mit einem gewissen Vertrauen einfacher zu handhaben. Die Nähe die beim Tanzen entsteht, sollte für beide gleich angenehm empfunden werden. Nicht jeder Körperkontakt sollte gleich als eine Anmache aufgefasst werden. Man wird sich oft genug bei Schrittfehler in den Weg kommen und bei komplizierten Figuren sich die Hände voll schwitzen.

Zwei Tanzpartner, ist das zu viel?

Es ist vollkommen in Ordnung, wenn man sich mehr als mit einem Tanzpartner trifft, die Tanzpartnerbörse ist keine Singelbörse. Es ist sogar förderlicher mehrere Tanzpartner zu haben. Wenn man von Anfang an sich auf einen Tanzpartner einstellt, gewöhnt man sich an den Tanzstil und gleicht die Fehler aus. Somit fällt es dann einem schwer, mit einem anderen Tanzpartner zu tanzen. Tanzt man mit verschiedenen Tänzern, bist du eher gezwungen sauberer zu tanzen. Wie viele Tanzpartner du im Endeffekt haben wirst liegt ganz bei deinen Prioritäten. Für einen Tanzkurs reicht natürlich auch nur ein Tanzpartner.

Der neue Tanzpartner

Zu Anfang jedes Zusammentreffens neuer Tanzpärchen wirst du festellen, dass ihr nicht gleich perfekt zusammen harmonieren werdet. Das ist total normal und kein Grund zur Sorge, jeder hat zu Anfang etwas Schwierigkeiten sich aufeinander einzuspielen. Mit jedem Treffen wird das zusammen tanzen immer leichter. Lasst euch Zeit, gerade zu Anfang, wenn ihr neue Figuren lernt, werdet ihr euch öfter auf die Füße treten. Deswegen solltest du viel Geduld mitbringen und nachsitig sein. Wichtig für das Tanzen und die Tanzpartnersuche ist offen für neue Erfahrungen mit deinem Tanzpartner zu sein und natürlich den Spaß am tanzen nicht zu vergessen!


Starte jetzt und melde dich an!